Frühlingsempfang der Freunde und Förderer

Frühlingsempfang der Freunde & FördererVortragsthema: „Prävention von Herz- und Gefäßkrankheiten“

21. April 2016

Der Verein „Freunde und Förderer des Krankenhauses Gelnhausen“ lädt alle Interessierten herzlich zum diesjährigen Frühlingsempfang ein. Am Mittwoch, den 27. April wird Vorsitzender Jürgen Michaelis um 19 Uhr die Gäste in der Cafeteria der Main-Kinzig-Kliniken Gelnhausen begrüßen. Im Mittelpunkt des Abends steht das Thema „Prävention von Herz- und Gefäßkrankheiten“.

Das Herz schlägt während eines Menschenlebens etwa drei Milliarden Mal und pumpt dabei etwa 250 Millionen Liter Blut durch den Körper. Man sagt: „Der Mensch ist so alt wie seine Gefäße“: Gesunde Gefäße tragen maßgeblich zu unserer Gesundheit bei. Entsprechend gehören Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu den Krankheiten, die uns Menschen am meisten beunruhigen. Als sogenannte "Volkskrankheiten" sind sie die häufigsten Diagnosen stationär behandelter Patienten in deutschen Krankenhäusern. Wie entstehen Herz-Kreislauf-Erkrankungen? Und was kann ein Jeder zur Vorbeugung tun? Dies wird Dr. Frank Holzmann, Kardiologe im Medizinischen Versorgungszentrum der Main-Kinzig-Kliniken Gelnhausen, in seinem Vortrag mit dem Titel „Prävention von Herz- und Gefäßkrankheiten“ aufzeigen.

Im Wesentlichen unterscheidet Dr. Holzmann drei Bereiche der Prävention: Zum Einen die kardiologische Untersuchung zum Erkennen von Risikofaktoren bzw. zum Ausschluss eventuell bestehender Herz-Kreislauf-Erkrankungen, zum Anderen eine dem Trainingszustand angemessene sportliche Betätigung. Als dritter Punkt kommt die gesunde Ernährung hinzu, die nicht nur zu einer Leistungssteigerung, sondern auch zur deutlichen Reduktion von Krankheitsrisiken führen kann. In seinem Vortrag wird der Kardiologe deutlich machen, dass alle drei Präventionsbereiche zu einer optimalen „Lebensstil-Strategie“ beitragen.

Nach einem kurzen Beitrag über „Aktuelles im Krankenhaus“ von Kliniken-Geschäftsführer Dieter Bartsch wird Professor Dr. Hermann von Lilienfeld-Toal den offiziellen Teil mit seinem kleinen Vortrag „Wir behalten den Durchblick“ beschließen und damit wieder die Besucher zum Schmunzeln bringen.

„Wir, die Freunde und Förderer des Krankenhauses Gelnhausen, möchten den öffentlichen Empfang nutzen, um den Menschen unser Krankenhaus näher zu bringen“, so Vorsitzender Michaelis zum Anlass des Frühlingsempfangs. Dabei geht es sowohl um die Mitarbeiter, die Leistungsangebote, aber auch grundsätzlich um medizinische Themen. „Wir freuen uns, wenn viele Bürgerinnen und Bürger unserer Einladung folgen“, so Michaelis.